Architektenrecht

Wir befassen uns im Architektenrecht in erster Linie mit berechtigten und unberechtigten Honoraransprüchen, der Gestaltung von Architekten- und Ingenieurverträgen, die sich gerade vor dem Hintergrung der neuerlichen Rechtsprechung des BGH immer mehr an Bedeutung gewinnt.

Insbesondere die neu gefasste HOAI rückt Fragen der Vertragsgestaltung von Architekten, Statikern und Ingenieurenin den Vordergrund.

Aufgrund der Tatsache, dass Architekten und Ingeieure im Rahmen der Vergabebetreuung aufgrund umfassender Rechtsänderungen zunehmend in die Haftung genommen werden, gewinnt die anwaltliche Begleitung an Bedeutung.

Selbstverständlich gehört zu unserer Tätigkeit im Bereich des Architektenrechts ebenso die Abwehr oder die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen wie die berufsrechtliche Beratung.

Auf der Seite der Architekten und Ingenieure:

  • Prüfung und Überarbeitung vorgefertigter sowie Gestaltung neuer Architekten- und Ingeieurverträge
  • Geltendmachung berechtigter Honoraransprüchen nach der alten sowie der neuen HOAI sowie deren Vorbereitung
  • Sicherung von Honoraransprüchen
  • Haftungsfragen (vertragliche Haftung, gesetzliche Haftung, öffentlich-rechtliche Haftung, Haftung im Nachbarrecht, im Kostenbereich sowie bei Vergabe und Ausschreibung.
  • Abwehr unberechtigter Schadensersatzansprüche
  • Kündigung von Architektenverträgen
  • Verjährungsfragen
  • Urheberrecht
  • Versicherungsrecht

Auf der Seite des Auftraggebers:

  • Prüfung und Überarbeitung vorgefertigter Architekten- und Ingenieurverträge sowie deren Ausarbeitung
  • Prüfung von Honorarrechnungen
  • Abwehr unberechtigter Honraransprüche
  • Geltendmachung von Minderungs- und Schadensersatzansprüchen
  • Bausummenüberschreitung
  • Sicherheiten
  • Vertragserfüllung und Ersatzvornahmen

Ihr Ansprechpartner: Rechtsanwalt Johannes Hinkel